Spuren der Franzburger Kreisbahnen - mit Frage

Beiträge zur Geschichte von Klein- oder Privatbahnen
Regine
Beiträge: 585
Registriert: So 25. Mai 2008, 15:23
Wohnort: Hamburg

Spuren der Franzburger Kreisbahnen - mit Frage

Beitrag von Regine »

Moin auch,

den ersten Teil unseres Urlaubs haben wir auf Rügen verbracht - wir waren mal wieder "Reif für die Insel"! Fotos hiervon stelle ich noch mal gesondert ein ...
Thema hier: Spuren der Franzburger Kreisbahnen, denn auf der Rückfahrt haben wir nicht die schnelle Route genommen, sondern einen kurzen Abstecher zwischen Stralsund und Ribnitz-Damgarten gemacht.
Leider hatten wir nur eine alte Karte im Maßstab 1:200.000 mit, die ich kürzlich auf dem Flohmarkt erstanden hatte und nicht das Standardbuch - aktuell aus dem Zeunert-Verlag - : Franzburger Kreisbahnen ..., das hätte uns schon manchen Hinweis auf noch vorhandene Gebäude gegeben, aber seht selbst, was wir auch so gefunden haben:

Aus Richtung Stralsund haben wir uns als erstes Richtung Norden orientiert und an den ehemaligen Endpunkt Klausdorf, dort haben wir auch Gebäude gefunden, die wohl für die Kreisbahnen gebaut wurden, die Trassenführung der Strecken kann man auch im folgenden teilweise noch erahnen.

In Altenpleen hatten wir dann unsere große "Entdeckung": ein Wagenkasten eines G-Wagens als Hühnerstall - damit hatten wir nicht gerechnet!!
Hiermit verbunden auch die Frage: weiß jemand aus dem Forum, um welchen Wagen es sich hier handelt?!?
Nachdem wir gestern im o.g. Buch nachgeschlagen haben, könnte es sich um den zweiachsigen gedeckten Güterwagen DR 99-30-03, Zustand 1967, Baujahr 1894, Hersteller: Beuchelt&Co, Grünberg (Zeichnung Seite 129 unten, Ausgabe 2002) oder um einen der Güterwagen 101 bis 115 (Zeichnung Seite 129 oben), - Bühne jedoch nicht erkennbar - handeln, weiß jemand näheres??

Ansicht von "hinten"
Bild

Ansicht vom öffentlichen Weg
Bild

Weiter führte uns der Weg nach Barth, wo wir auch rund um den Bahnhof nach Kreisbahn-Spuren gesucht haben. Leider sind hier nur noch ziemlich verfallene Reste der ehemaligen Gebäude zu finden, hier ein Blick von der Straßenseite(ehem. Zufuhrstraße) auf Kreisbahngebäude im Vordergrund und Staatsbahngebäude im Hintergrund (dort wurde allerdings gerade baulich saniert, die UBB hat zeitweise einen Schalter hier in Betrieb ...)
Bild

... weiter hinten im Gelände haben wir dann neben den Kleingärten noch ein paar tief im Weg liegende Schwellen gefunden, die wir auch noch der vergangenen Meterspur zugeordnet haben ...
Bild

Auf der weiteren Fahrt Richtung Damgarten nutzten wir größtenteils (mittlerweile gut ausgebaute!) kleinere Straßen, die größtenteils auf dem ehemaligen Bahnkörper angelegt wurden.
Auf der Fahrt durch Saal erlebten wir noch eine angenehme "Überraschung": direkt neben der Straße lag eine fast vollständige Brücke der Kreisbahn - auf der alten Trasse - über einen Bach!!
Die Brückenschwellen sahen nicht mehr so gut aus, der Stahl-Überbau selbst allerdings schon und obendrauf gab's noch alte Schienenbefestigungen ...

Hier die ganze Brücke ...
Bild
Bild

...bestaunt von Joachim ...
Bild

...hier ein paar Details, bis hin zu den Auflagern aus Naturstein!
Bild
Bild
Bild

... so das war's erstmal an Spuren von den ehemaligen Franzburger Kreisbahnen.
Da fahren wir bestimmt noch mal hin - MIT dem besagten Buch im Gepäck!!!

Viele Grüße, Regine :yes:

Edgar
Beiträge: 30
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 20:19

Re: Spuren der Franzburger Kreisbahnen - mit Frage

Beitrag von Edgar »

Na, dann wünsche ich Euch - weit im Voraus - schon einmal einen schönen Urlaub!
Ich freue mich schon auf weitere Fotos!
Gruß
Jürg

volker_lpz
Beiträge: 3
Registriert: Di 21. Apr 2020, 16:51
Wohnort: Leipzig

Re: Spuren der Franzburger Kreisbahnen - mit Frage

Beitrag von volker_lpz »

Hallo Freunde der FKB,

der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich habe mich erst vor kurzem hier angemeldet. Der auf den ersten beiden Bildern zu sehende Wagenkasten in Altenpleen ist der 99-30-11, gebaut 1894 in Görlitz.

Im Laufe der Zeit trug er verschiedene Nummern, in chronologischer Reihenfolge waren es die FKB 105, PLB 455, 10.345 und letztlich 99-30-11. Der Wagen wurde Ende 1969 ausgemustert und im Juli 1970 an die KOG Vogelwiese mit Sitz in Altenpleen verkauft. Diese gab den Wagen dann an einen ihrer Mitarbeiter weiter, ein in der DDR nicht unüblicher Vorgang. Gedient hat er dann als Hühnerstall. Meines Wissens nach befindet er sich nach einem Neuaufbau nunmehr bei dem bekannten Sammler in den Niederlanden.

Der oben genannte 99-30-03 war ebenfalls nach der Stillegung der FKB in Privathand verkauft worden und stand viele Jahre in Günz. Ein nicht seltener Fall, waren doch gedeckte Güterwagen begehrte und preiswerte Objekte, die man als Schuppen oder Stall unkompliziert erwerben und aufstellen konnte. Im Einzugsgebiet der FKB bis hin auf die Insel Rügen standen bis in die neunziger Jahre eine ganze Reihe solcher Wagenkästen, erst danach ging diese Zeit der Nachnutzungen langsam zu Ende. Entweder gab es den Eigentümer nicht mehr, oder der Grund der Nutzung entfiel. Einige wenige Wagenkästen wurden dann von Vereinen oder anderen neuen Privatpersonen übernommen und bekamen ein "drittes" Leben. Auch der 99-30-03 existiert noch.

Der 99-30-03 am alten Standort in Günz.
Der 99-30-03 am alten Standort in Günz.
Ich verfüge leider nicht über Kenntnisse zur Einbindung, Skalierung und Hochladen von Fotos, um Bilder von Wagenkästen hier zu posten, wer könnte mir dabei helfen? Vielleicht gibt es auch irgendwo eine Anleitung dazu, ich habe sie nur noch nicht entdeckt.

Grüße
Volker
http://www.ig-wagen.de/
Zuletzt geändert von volker_lpz am Sa 23. Mai 2020, 23:08, insgesamt 1-mal geändert.

Christian
Beiträge: 218
Registriert: Mi 12. Dez 2007, 22:14

Re: Spuren der Franzburger Kreisbahnen - mit Frage

Beitrag von Christian »

Hallo Volker,

Fotos sind immer willkommen, Du kannst sie auch direkt hochladen. Ich habe hier mal eine kurze Anleitung eingestellt: https://www.kleinbahn-museum.de/forum/v ... ?f=2&t=993
Viele Grüße,
Christian

volker_lpz
Beiträge: 3
Registriert: Di 21. Apr 2020, 16:51
Wohnort: Leipzig

Re: Spuren der Franzburger Kreisbahnen - mit Frage

Beitrag von volker_lpz »

Hallo Christian,

vielen Dank für die Anleitung, es hat auf Anhieb funktioniert. So macht das Freude!

Viele Grüße
Volker

Krauss7558
Beiträge: 2
Registriert: Sa 28. Mär 2020, 19:37

Re: Spuren der Franzburger Kreisbahnen - mit Frage

Beitrag von Krauss7558 »

Hier ein Foto vom FKB 105 im aktuellen Zustand nach der Aufarbeitung durch Kleinbaan. Aufgenommen im Bahnhof Gillrath der Selfkantbahn beim ersten Einsatz im Sommer 2017.
FKB-107_Gillrath_2017_DSC03625 (1).jpg
Gruß
Roland

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema