ehemalige DEV Fahrzeuge

Beiträge rund um die Fahrzeuge des DEV
Christian
Beiträge: 201
Registriert: Mi 12. Dez 2007, 22:14

Re: ehemalige DEV Fahrzeuge

Beitrag von Christian » Mo 26. Feb 2018, 20:39

Moin Martin,

das freut mich zu hören, dass der 302 noch existiert. Seinerzeit gab es keine Kaufverträge, noch nicht einmal der Kauf der Fahrzeuge wurde immer vom DEV durchgeführt, viele Fahrzeuge wurden von den Mitgliedern direkt beschafft. So gab es dann Gespräche mit den Bahnverwaltungen, wenn man sich einig war konnte der DEV die Fahrzeuge abholen und bezahlen. Und eben das blieb bei diesen Fahrzeugen aus, offenbar hat die OEG den 302 dann aber nicht verschrottet sondern an die IHS verkauft, das war aber nicht überall so. Mein Kenntnisstand war, dass die Fahrzeuge verschrottet wurden.
Trotzdem hat der DEV diese Fahrzeuge in seiner Fahrzeugliste von 1971 aufgeführt mit der Anmerkung "noch nicht zur Museumseisenbahn überführt"
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
hortse
Beiträge: 11
Registriert: Mi 10. Mär 2010, 13:39
Wohnort: Höfen an der Enz

Re: ehemalige DEV Fahrzeuge

Beitrag von hortse » Mo 26. Feb 2018, 20:40

Hallo allerseits und Grüße aus dem Württembergischen Süden der Republik!

Habe kürzlich erst erfahren, dass der KL2 mal bei euch stationiert war, wollte schon danach fragen und dann finde ich diesen Forumseintrag. Klasse Bilder von dem KL2, gibt es noch mehr davon?
Technische Frage dazu, hatte der jetzt eigentlich an beiden Enden Türen und einen Übergang? Auf dem einen Foto sieht es so aus als wäre der Kasten über die ganze Breite geschlossen. Wurde das nachträglich geändert oder war das von Anfang an so?

Viele Grüße und nochmals Danke
Horst

Christian
Beiträge: 201
Registriert: Mi 12. Dez 2007, 22:14

Re: ehemalige DEV Fahrzeuge

Beitrag von Christian » Mo 26. Feb 2018, 20:40

Hallo Horst,

zur Kittel-Lok gibt es ein wenig Information in unseren alten DME-Heften. Hier habe ich zwei Artikel aus Heft 18 und 29 zusammengestellt:

Bild

Zu den Ausschnitten aus dem DEV-Kurier

Meines Wissens wurde in einen der beiden Übergänge an der Stirnseite eine Luftpumpe eingebaut und als durchgehender Kasten kaschiert.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
hortse
Beiträge: 11
Registriert: Mi 10. Mär 2010, 13:39
Wohnort: Höfen an der Enz

Re: ehemalige DEV Fahrzeuge

Beitrag von hortse » Mo 26. Feb 2018, 20:40

Erstmal vielen Dank für die zusätzliche Info.

Es waren also ursprünglich an beiden Stirnseiten die Übergänge vorhanden. Später wurde eine Luftpumpe nachgerüstet, dein Foto zeigt das ja deutlich. Die befindet sich aber frontseitig in Fahrtrichung links, freistehend (In Berlin im Museum ist sie allerdings nicht mehr vorhanden). Dafür wurde offensichtlich ein Stück vom Wasserkasten "geopfert". Vermutlich hat man dann hinten zum Ausgleich den Wasserkasten vergrößert. Zusätzlich ist jetzt hinten auch eine durchgehende Griffstange angebaut. Die stirnseitigen Übergänge sind vermutlich im Alltagsbetrieb nicht wirklich nötig gewesen.
Schön wäre tatsächlich, die Lok hier im Süden zu haben...... an einen betriebfähigen Zustand wollen wir mal garnicht denken.

Grüße
Horst

ClausF
Beiträge: 73
Registriert: Do 15. Mai 2008, 09:01

Re: ehemalige DEV Fahrzeuge

Beitrag von ClausF » Mo 26. Feb 2018, 20:41

Moin miteinander.
Im Heft "5 Jahre Museumseisenbahn" ist der Wagen G 302 OEG als noch nicht nach Bruchh.-Vilsen überführt, verzeichnet. Die OEG - Liste zeigt Abgabe an IHS.

Hier verzeichnet ist auch der G 321. Dieser Wagen ist aber 11/1971 verschrottet worden (gem. OEG Fahrzeugverzeichnis 1. März 1982)

Pforzheim 134 ist in Wehmingen 1991 zerlegt worden.

Die DEV-Fahrzeugliste in DME 4/74 verzeichnet unter der Nr. 4 die "Charlottenburg" in 600 mm als betriebsfähig. Sie wird in DME 3/74 vorgestellt. Sie hat Br.-Vi. nie erreicht und wurde bei dem früheren DEV-Vorstandmitglied Ulf D. OTTO in den Garten gestellt.

Die gleiche Liste verzeichnet noch den Wagen 1 (ex Inselbahn Langeoog 1) der etwa Mitte 1970 beim DEV verschrottet wurde.

Im Buch "Die Kleinbahn Leer-Aurich-Wittmund" findet sich der Hinweis das der Wagen 1 Kreisbahn Leer-Aurich-Wittmund (letzte Nr. LAW 570) beim DEV erhalten bleibt.
Für den Wagen war die Nr. 24 vorgesehen. Er ist nach Auskunft von W.-J. SIEDLER wegen seines schlechten Zustandes nach Bergung von Ersatzteilen in Wittmund verschrottet worden.

Die normalspurigen Personenwagen haben beim DEV die Nr. 7 (ex NVAG) und 8 (Kaliwerk Hansa) bekommen.

Der 900 mm Wismarer Triebwagen von Borkum hat beim DEV die Betriebsnummer T 43 erhalten, siehe DME 2 und 4/1979, er hat mehrfach Bruchh.-Vilsen gesehen.

In DME 2/1978 wird vom Erwerb (Spende?) einer 600 mm Diesellok in Berlin berichtet, die am 30.06.1979 an die Dampfkleinbahn Mühlenstrodt (dort V 13) abgegeben wird, DME 4/1979.

Soviel zum Thema "frühere DEV-Fahrzeuge" und für die Diskussion "Abgabe von Fahrzeugen aus dem DEV-Bestand".

Es lohnt sich also, ältere Literatur des 50 jährigen DEV durchzusehen.
MfG ClausF.

ClausF
Beiträge: 73
Registriert: Do 15. Mai 2008, 09:01

Re: ehemalige DEV Fahrzeuge

Beitrag von ClausF » Mo 26. Feb 2018, 20:41

Moin nochmal,
vermutlich habe ich einige Erkenntnisse von Dennis und Christian wiederholt. Mein im Laufe der Jahre fortgeschriebener Zettel war unübersichtlich geworden.
Bitte verzeiht es mir.
MfG ClausF.

Kalle_W
Beiträge: 73
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 12:47

Re: ehemalige DEV Fahrzeuge

Beitrag von Kalle_W » Mo 26. Feb 2018, 20:42

Die lange Liste von Christian möchte ich noch korrigieren. Der GG 1560 war nicht das abgebildete Gerippe, sondern ebenfalls ein GG-Wagen, der wegen seines typischen HSA-Daches "Wellblech" genannt wurde (Die Wagen 56 und 39 waren noch nicht beim DEV). Er wurde öfters in B-V hin- und hergeschoben, bis er dann nach Heiligenberg wanderte (Teilbild in dme 1/1975). Dort wurde er auch 1976 verschrottet. Das war die Zeit, als man glaubte, dass neun Güterwagen (31 bis 39 im Nummernplan) genug seien. Das ''Gerippe'' ist schon eher verschwunden, es müsste der HSA 1598 gewesen sein.

Und einen G-Wagen gab es aufgebockt noch in Heiligenberg, etwa da, wo heute das Grundgleis beginnt. Schön zu sehen in DEV-Kurier 24 (ich weiß, den hat wahrscheinlich nur eine Minderheit im Regal stehen.) Auch der wurde irgenwann überflüssig, aber wahrscheinlich hat er dem DEV auch nie gehört.

Kalle W.

elmar
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19. Mai 2008, 23:32
Wohnort: Bruchhausen-Vilsen

Re: ehemalige DEV Fahrzeuge

Beitrag von elmar » Mo 26. Feb 2018, 20:42

Dieser Schuppen wurde damals von uns kaum beachtet. :sad:

Bild
Foto Kleinbahnarchiv

Elmar

Kalle_W
Beiträge: 73
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 12:47

Re: ehemalige DEV Fahrzeuge

Beitrag von Kalle_W » Mo 26. Feb 2018, 20:43

Genau den.

Im Hintergrund rechts die Bühne von Langeoog 1.

Kalle

Kalle_W
Beiträge: 73
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 12:47

Re: ehemalige DEV Fahrzeuge

Beitrag von Kalle_W » Mo 5. Aug 2019, 10:56

Lange hats gedauert. Ich habe aus den Daten mal eine Aufstellung gemacht, wie sie sich Wulf gewünscht hat.
Ich habe etwas sortiert, nicht alles ist beschafft worden, um die museale Sammlung zu erweitern. Und in den Gruppen jeweils zunächst Schmalspur und dann Regelspur und dann Triebfahrzeuge und Wagen.

Da ich neben den obigen Informationen nur öffentliche (Sekundär-)Quellen genutzt habe, dürften Fehler dabei sein. Ich habe aber nicht alle Quellen explizit genannt, das war mir etwas zu mühselig, und natürlich stimmen Quellen auch nicht immer überein. Den wissenschaftlichen Apparat werde ich vielleicht einmal dazuliefern, wenn ich im Ruhestand bin :)


Sie kamen nie nach Bruchhausen-Vilsen

Dampflok 99 5906
Betriebs-Nr./Name: 99 5906
Hersteller: Karlsruhe
Fabriknr.: 2052
Baujahr: 1918
Gattung: B’B n4vt
ehemalige Heimatbahnen: NWE 41‘‘, DR 1991 99 5906
neuer Besitzer, Verbleib: Verbleib bei HSB wegen Denkmalschutz
Infos: DME 2/1991

Diesellok V 4'
Betriebs-Nr./Name: V 4 Charlottenburg
Hersteller: Jung
Fabriknr.: 11077
Baujahr: 1953
Gattung: B dm (600 mm)
ehemalige Heimatbahnen: 1973 von Gaswerk Berlin-Charlottenburg
neuer Besitzer, Verbleib: privat Berlin (Ulf D. Otto)
Infos: DME 3/74

Diesellok
Betriebs-Nr./Name : -
Hersteller : Deutz
Fabriknr. : 23268
Baujahr : 1939
Gattung : B dm (600 mm)
ehemalige Heimatbahnen : Bauunternehmung Heilmann und Littmann, Berlin
neuer Besitzer, Verbleib : 30.06.1979 Dampf-Kleinbahn Mühlenstrodt e.V. (V 13)
Infos: in DME 2/1978 und 4/1979

Personenwagen 13
Betriebs-Nr./Name: 13
Hersteller: S.I.G.
Fabriknr.:
Baujahr: 1888
Gattung: C3i
ehemalige Heimatbahnen: SBB Brünigbahn 652?, 1949 Härtsfeldbahn 13
neuer Besitzer, Verbleib: wurde dort nicht abgeholt und bis 1973 verschrottet
Infos: www.geralds-bahnseiten.de/hmb.htm

Personenwagen (30)
Betriebs-Nr./Name: 30
Hersteller: Uerdingen
Fabriknr.:
Baujahr: 1902
Gattung: C4
ehemalige Heimatbahnen: Köln-Bonner Eisenbahn, 1914 Kleinbahn Bremen–Tarmstedt 30
1956 Härtsfeldbahn 5'''
neuer Besitzer, Verbleib: wurde dort nicht abgeholt und 1973 verschrottet
Infos: www.geralds-bahnseiten.de/hmb.htm

Gepäckwagen 23
Betriebs-Nr./Name: 23
Hersteller: Herbrand
Fabriknr.:
Baujahr: 1907
Gattung: PwPost
ehemalige Heimatbahnen: Härtsfeldbahn 23
neuer Besitzer, Verbleib: wurde dort nicht abgeholt und 1973 verschrottet
Infos:

Personenwagen 24'
Betriebs-Nr./Name: 24
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr:
Gattung: B4
ehemalige Heimatbahnen: Kleinbahn Leer-Aurich-Wittmund 1, LAW 570, privat
neuer Besitzer, Verbleib: in Wittmund zerlegt, Ersatzteile erhalten.
Infos: Siedler: "Die Kleinbahn Leer-Aurich-Wittmund"

Güterwagen 302
Betriebs-Nr./Name: 302
Hersteller: Schmieder&Maier
Fabriknr.:
Baujahr: 1887
Gattung: G
ehemalige Heimatbahnen: 1969 von OEG 302
neuer Besitzer, Verbleib: wurde nicht bei der OEG abgeholt, 1973 zur Selfkantbahn, in den 1970er-Jahren als "kleiner Käsewagen" im Einsatz, etwa seit 1982 abgestellt.
Infos: IHS

Güterwagen 321
Betriebs-Nr./Name: 321
Hersteller: Herbrand
Fabriknr.:
Baujahr: 1889
Gattung: G
ehemalige Heimatbahnen: 1969 von OEG 321
neuer Besitzer, Verbleib: wurde nicht bei der OEG abgeholt, 11/1971 verschrottet
Infos: OEG Fahrzeugverzeichnis 1. März 1982

Güterwagen 810
Betriebs-Nr./Name: 810
Hersteller: Ludwigshafen
Fabriknr.:
Baujahr: 1893
Gattung: OO
ehemalige Heimatbahnen: 1970 von OEG 810
neuer Besitzer, Verbleib: wurde nicht bei der OEG abgeholt, verschrottet
Infos:

Güterwagen 865
Betriebs-Nr./Name: 865
Hersteller: Horney&Rödler
Fabriknr.:
Baujahr: 1899
Gattung: O
ehemalige Heimatbahnen: 1970 von OEG 865
neuer Besitzer, Verbleib: wurde nicht bei der OEG abgeholt, verschrottet
Infos:

Sie kamen um zu gehen / verkauft zu werden

Dampflok
Betriebs-Nr./Name : -
Hersteller : Chrzanow
Fabriknr. : 1936
Baujahr : 1949
Gattung : B n2t (600 mm)
ehemalige Heimatbahnen : 1981 von Polnische Staatsbahn T49-115 (Kleinbahn Znin)
neuer Besitzer, Verbleib : 1981 an Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth e.V. (Lok 7)
Infos: DME 3/1981

Dampflok
Betriebs-Nr./Name:
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr:
Gattung: B
ehemalige Heimatbahnen: 1980 von Spielplatz Bliesmengen-Bolchen (Saarland)
neuer Besitzer, Verbleib: 1980 an Freizeitpark Minidomm
Infos: DME 3/1980, S. 18

Diesellok V 5
Betriebs-Nr./Name : V 5
Hersteller : Deutz
Fabriknr. : 47110
Baujahr : 1950
Gattung : B dm (1435 mm)
ehemalige Heimatbahnen : Deutsche Vacuum Oel AG, 1955 an Mobil Oil AG, Mobil Erdgas-Erdöl GmbH (alle Verladestelle Bartmannsholte), 2004 an DEV
neuer Besitzer, Verbleib : 2004 an Brücke e.V., Blankenburg

Diesellok V 36 004
Betriebs-Nr./Name: VGH V36 004
Hersteller: Deutz
Fabriknr.: 39628
Baujahr: 1943
Gattung: C dh
ehemalige Heimatbahnen: DR/DB V36 222, 1976 VGH V36 004, 1998 an DEV
neuer Besitzer, Verbleib: 1998 zerlegt
Infos:

Diesellok V 36 006
Betriebs-Nr./Name: VGH-V 36 006
Hersteller: MaK
Fabriknr.: 360021
Baujahr: 1950
Gattung: C dh
ehemalige Heimatbahnen: DB V36 412, 1979 an VGH V36 006, 1998 an DEV
neuer Besitzer, Verbleib: 1999 an Emscher-Park-Eisenbahn, 2002 Eisenbahntradition Lengerich. Wieder als DB V 36 412 restauriert
Infos:

Diesellok V 36 008
Betriebs-Nr./Name: V36 008
Hersteller: BMAG
Fabriknr.: 11647
Baujahr: 1942
Gattung: C dh
ehemalige Heimatbahnen: Oberkommando des Heeres, 1949 an DB V36 114, 1977 an BOE DL 282, 1982 an VGH V36 008, 1998 DEV
neuer Besitzer, Verbleib: 1999 an EPEG (Emscher-Park-Eisenbahn-Gesellschaft Oberhausen) verkauft, befindet sich inzwischen als Dauerleihgabe bei der Eisenbahntradition Lengerich
Infos:

Kleinlok V 125
Betriebs-Nr./Name : V 125
Hersteller : O & K
Fabriknr. : 26032
Baujahr : 1960
Gattung : B dh (Köf II, 1435 mm)
ehemalige Heimatbahnen : Deutsche Bundesbahn (Köf 6625 / 323 251-9), 1985 an Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya GmbH (V 125), 2005 an DEV
neuer Besitzer, Verbleib : Ersatzteilspender, 2006 verschrottet

Triebwagen-Beiwagen TA 5
Betriebs-Nr./Name : TA 5, zunächst 476
Hersteller : Esslingen
Fabriknr. :
Baujahr : 1953
Gattung : VB (1435 mm)
ehemalige Heimatbahnen : T65 der DEG (Butzbach-Licher Eisenbahn, Teutoburger Wald-Eisenbahn, 19080 SWEG VB 237, 1984 Albtalbahn VB 476, 1998 an DEV
neuer Besitzer, Verbleib : 2001 verkauft an Eisenbahnbedarf Bad Orb, 2004 Eisenbahnbedarf Bad Nauheim, 2006-2012 leihweise Chiemgauer Lokalbahn

Sie kamen und blieben doch nicht

Diesellok V 2'
Betriebs-Nr./Name: V2
Hersteller: Deutz
Fabriknr.: 36708
Baujahr: 1940
Gattung: B dm
ehemalige Heimatbahnen: Wehrmacht, 1968 Inselbahn Spiekeroog 2
neuer Besitzer, Verbleib: 2000 Denkmal Harlesiel
Infos: www.inselbahn.de
war lange Zeit mit defektem Motor in Bruchhausen-Vilsen, Gandesbergen und Berlin abgestellt.

Diesellok V 121
Betriebs-Nr./Name: V 121
Hersteller: Deutz
Fabriknr.: 55736
Baujahr: 1954
Gattung: B dh
ehemalige Heimatbahnen: Euskirchene Kreisbahnen V 22, 1966 an VGH V 121, 1983 DEV (Rangierlok in Bruchhausen-Vilsen Normalspur)
neuer Besitzer, Verbleib: 1984 MOB Tm 2/2 3
Infos: dme 3/1987

Triebwagen T43'
Betriebs-Nr./Name : T 43 (I)
Hersteller : Triebwagen- und Waggonfabrik Wismar AG, Wismar
Fabriknr. : 21123
Baujahr : 1939
Gattung : CvT (900mm)
ehemalige Heimatbahnen : Fliegerhorstkommandantur Borkum, Borkumer Kleinbahn und Dampfschifffahrt GmbH (T 2), 1978 DEV
neuer Besitzer, Verbleib: 1984 Weiterverkauf an Privatmann zum Einsatz auf dem Öchsle, existiert noch in schlechtem Zustand (Bad Waldsee)
Infos: DME 2/1979;4/1979, 2/1984; www.inselbahn.de

Personenwagen 1
Betriebs-Nr./Name: 1
Hersteller: Waggonfabrik Weyer
Fabriknr.:
Baujahr: 1898
Gattung: B4
ehemalige Heimatbahnen: Steinhuder Meer-Bahn 4, Inselbahn Langeoog 1, 1968 DEV
neuer Besitzer, Verbleib: ca. 1976 verschrottet
Infos: www.inselbahn.de

Personenwagen 134'
Betriebs-Nr./Name: 134
Hersteller: Fuchs
Fabriknr.:
Baujahr: 1927
Gattung: C
ehemalige Heimatbahnen: 1969 von Kleinbahn Pforzheim-Ittersbach 134
neuer Besitzer, Verbleib: Hannoversches Straßenbahn-Museum, Wehmingen, 1991 zerlegt
Infos:

Wagenkasten der HSA
Betriebs-Nr./Name: vermutlich HSA 554
Hersteller: Uerdingen
Fabriknr.:
Baujahr: 1899
Gattung: C4i
ehemalige Heimatbahnen: HSA; Sandgrube Pfaff, Bruchhausen-Vilsen
neuer Besitzer, Verbleib: 1981 geborgen und dann verschrottet, eine Stirnwand in Heiligenberg erhalten
Infos:

Güterwagen 52
Betriebs-Nr./Name: 52
Hersteller: v. d. Zypen
Fabriknr.:
Baujahr: 1911
Gattung: GG
ehemalige Heimatbahnen: 1968 ex HSA 52 ??
neuer Besitzer, Verbleib: 1972 verschrottet
Infos: dev-K 4/74, S.13

Güterwagen 1560
Betriebs-Nr./Name: 1560, "Wellblech"
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr:
Gattung: GG
ehemalige Heimatbahnen: 1968 von HSA
neuer Besitzer, Verbleib: wurde 1976 verschrottet.
Infos:
Er wurde öfters in B-V hin- und hergeschoben, bis er dann nach Heiligenberg wanderte (Teilbild in dme 1/1975)

Personenwagen 24''
Betriebs-Nr./Name: 24
Hersteller: Gebr. Hofmann, Breslau
Fabriknr.:
Baujahr: 1899
Gattung: C4tr
ehemalige Heimatbahnen: KPEV Erfurt 363 / 138 (Eisfeld-Neubrunn), DR 10.107 /900-301 (Gera - Meuselwitz - Wuitzer Eisenbahn), 1970 privat (Meuselwitz), 1993 Otto Happel, 1998 DEV
neuer Besitzer, Verbleib: 2008 an die IG Hirzbergbahn, Georgenthal, wird restauriert
Infos:
Der Wagenkasten stand in Thüringen auf dem selben Gelände, wo auch der Salonwagen 13 1992 kurz vor der Verschrottung gerettet werden konnte.

Güterwagen 127
Betriebs-Nr./Name: 127
Hersteller: Herbrand
Fabriknr.:
Baujahr: 1898
Gattung: G
ehemalige Heimatbahnen: LAW, 1952 an Spiekerooger Inselbahn 31, 1982-2000 Denkmal Spiekeroog
neuer Besitzer, Verbleib: durchkorrodiertes Fahrzeug wurde 2008 zerlegt
Infos:

Güterwagen 134''
Betriebs-Nr./Name : 134
Hersteller : v.d.Zypen
Fabriknr. : 115166
Baujahr : 1923 , 1914
Gattung : Gw (wegen schlechtem Zustand 1979 Abwrackung zum Flachwagen)
ehemalige Heimatbahnen : 1923 an Brohltal-Eisenbahn GmbH (Nr. 122), 1978 DEV
Verbleib : 1992 Brohltal-Schmalspureisenbahn Betriebsgesellschaft, dort als Gerippe vorhanden
Infos: in DME 1/1993 nicht!

Güterwagen 142
Betriebs-Nr./Name : 142
Hersteller : Herbrand
Fabriknr. : unbekannt
Baujahr : 1900
Gattung : Ow
ehemalige Heimatbahnen : Oberrheinische Eisenbahn-Gesellschaft AG (Nr. 1014)
neuer Besitzer, Verbleib : 1992 Brohltal-Schmalspureisenbahn Betriebsgesellschaft 142, zum Beiwagen für den dortigen Skl umgebaut
Infos: DME 1/1993 nicht!

Güterwagen 147'
Betriebs-Nr./Name: 147
Hersteller: Esslingen
Fabriknr.:
Baujahr: 1893
Gattung: OO
ehemalige Heimatbahnen: Nagold-Altensteig 93, 1968 Wangerooge 93, 1988 an DEV
neuer Besitzer, Verbleib: 1993 verschrottet
Infos:

Güterwagen 164'
Betriebs-Nr./Name: 164 (I)
Hersteller: Herbrand
Fabriknr.:
Baujahr: 1890
Gattung: SS, bis 1949 C4
ehemalige Heimatbahnen: bis 1989 OEG 704 (ex 743, 232)
neuer Besitzer, Verbleib: Rahmen in BV 1991 verschrottet, die Drehgestelle sind nach einer Aufarbeitung unter dem Wg. 18 im Einsatz
Infos: beschrieben in DME 1/1990

Güterwagen 166
Betriebs-Nr./Name : 166
Hersteller : Herbrand/ IBL
Fabriknr. :
Baujahr : 1899 /1960
Gattung : C4 / Pw
ehemalige Heimatbahnen : LAW 3, 1955 an IBL 8, 2008 an DEV
Verbleib : 2014 Verkauft an privat
Infos: in DME

Außerdem
Wagen 15, 25, 26, 114, 128 und 164
an Kleinbaan Service / Wim Pater


Bahnmeister 1
Betriebs-Nr./Name:
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr:
Gattung:
ehemalige Heimatbahnen: HSA
neuer Besitzer, Verbleib: um 1980 verschrottet
Infos:

Bahnmeister 2
Betriebs-Nr./Name:
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr:
Gattung:
ehemalige Heimatbahnen: HSA
neuer Besitzer, Verbleib: um 1980 verschrottet
Infos:

Dampflokomotive 2
Betriebs-Nr./Name:
Hersteller: Esslingen
Fabriknr.: 3481
Baujahr: 1911
Gattung: B n2t
ehemalige Heimatbahnen: Württembergische Staatsbahn KL2, 1917 an Kabel- und Metallwerke Osnabrück, 1970 DEV
neuer Besitzer, Verbleib: 1972 an DEW verliehen, war Juli 1976 in Bruchhausen-Vilsen im Einsatz, 1986 in Nürnberg Ausstellung „150 Jahre Eisenbahn“, später an das Deutsche Technikmuseum Berlin
Infos:

V 120
Betriebs-Nr./Name : V 120
Hersteller : Jung (Umbau Bayer AG)
Fabriknr. : 12087 + 13027
Baujahr : 1955 (Umbau 1965)
Gattung : B+B dh (1000 mm, nach Umbau 1435 mm)
ehemalige Heimatbahnen: Bayer AG Werkbahn Leverkusen (Nr. 1 und 4), Eisenbahn Köln-Mülheim - Leverkusen (Nr. 107), 1992 an DEV
neuer Besitzer, Verbleib: Fa. RBS, Kirchweyhe, dort nicht mehr vorhanden.

Kleinlok V 127
Betriebs-Nr./Name : V 127
Hersteller : Gmeinder
Fabriknr. : 4887
Baujahr : 1956
Gattung : B dh (Köf II, 1435 mm)
ehemalige Heimatbahnen : Deutsche Bundesbahn (Köf 6257 / 323 575-1), 1988 Nienburger Glaswerke (Nr. 1), 1998 DEV
neuer Besitzer, Verbleib : 1999 Mittelweserbahn (V 121), 2004 Die Bahnmeisterei (Dörzbach), 2006 Wochner GmbH & Co. KG (Schömberg)

Personenwagen 7
Betriebs-Nr./Name: 7
Hersteller: Gastell
Fabriknr.:
Baujahr: 1899
Gattung: BC3iPr
ehemalige Heimatbahnen: 1968 ex Kleinbahn Niebüll-Dagebüll, 1934 ex DRG,
neuer Besitzer, Verbleib: an DEW abgegeben, dort 1982 abgebrannt und verschrottet
Info: dme 3/82, S. 24

Personenwagen 8
Betriebs-Nr./Name: 8
Hersteller: Dessau
Fabriknr.:
Baujahr: 1915
Gattung: C3iPr
ehemalige Heimatbahnen: Braunschweigische Landes-Eisenbahn (BLE) 43, DRG, DB 95059, 1964 an Kaliwerk Hansa, Empelde, 1969 Leihgabe an DEV
neuer Besitzer, Verbleib: 1973 verkauft an DEW, 1994 an den Verein Braunschweiger Verkehrsfreunde (VBV)
Infos: www.vbv-bs.de/lokpark/fahrzeuge/personenwagen-vor-1920

Güterwagen 1'
Betriebs-Nr./Name: 1
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr:
Gattung: O
ehemalige Heimatbahnen: 1986 ex Hafenbahn Bremen
neuer Besitzer, Verbleib: 1997 Westfälisches Industriemuseum für Zeche Zollern Dortmund.
Infos:

Güterwagen 4
Betriebs-Nr./Name: 4
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr:
Gattung: Gbs
ehemalige Heimatbahnen: DB, 1988 DEV
neuer Besitzer, Verbleib: verschrottet?
Infos: dme 3/98

Güterwagen 5
Betriebs-Nr./Name: 5
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr:
Gattung: Gbs
ehemalige Heimatbahnen: DB, 1988 DEV
neuer Besitzer, Verbleib: verschrottet?
Infos: dme 3/98

Güterwagen 6' = Güterwagen 1''

Güterwagen 7
Betriebs-Nr./Name: 7
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr:
Gattung: G
ehemalige Heimatbahnen: DB
neuer Besitzer, Verbleib: zerlegt
Infos:

Sie kamen um zu stehen
(FKA, Unterkunftswagen)

Güterwagen FKA
Betriebs-Nr./Name:
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr: 1899
Gattung:
ehemalige Heimatbahnen: 1972 ex VGH, letzter Einsatz bei VGH am Marktplatz in Bruchhausen-Vilsen als FKA.
neuer Besitzer, Verbleib: ca. 1983 verschrottet
Infos:
beim DEV in Bruchhausen-Vilsen (Asendorfer Bahnhof) als Fahrkartenausgabe bis 1983

Triebwagen T2
Betriebs-Nr./Name: T2
Hersteller: Buschmann, Hansa
Fabriknr.:
Baujahr: 1956
Gattung:
ehemalige Heimatbahnen: HEG T2
neuer Besitzer, Verbleib: 1984 an Jochen Ewald verkauft und vorhanden
Infos:
Nach seiner Nutzung als DEV-Aufenthaltswagen wurde er Jochen E. verkauft, stand jahrelang im Lokschuppen Tostedt-West. 1998 an Eisenbahnfreunde aus Nienburg und umzu als Leihgabe. Das entkernte Fahrzeug stand unter freiem Himmel. Es steht nun in Wilhelmshaven auf dem Gelände einer ehemaligen Munitionsfabrik im Freien. Der Wagen ist eingeplant für einen Triebwagen-Museumsverkehr rund um Wilhelmshaven.

Triebwagen-Beiwagen TA 2
Betriebs-Nr./Name: TA 2
Hersteller: Buschmann
Fabriknr.:
Baujahr: 1956
Gattung:
ehemalige Heimatbahnen: VGH TA 2
neuer Besitzer, Verbleib: 1981 durch DEV verschrottet
Infos:

Personenwagen HEG 1
Betriebs-Nr./Name: 1
Hersteller: HAWA
Fabriknr.:
Baujahr: 1917
Gattung: Ci
ehemalige Heimatbahnen: HEG, VGH
neuer Besitzer, Verbleib: 1980 an Braunschweiger Eisenbahnfreunde abgegeben, dort abgebrannt und verschrottet.
Infos:

Personenwagen HEG 2
Betriebs-Nr./Name: 2
Hersteller: HAWA
Fabriknr.:
Baujahr: 1917
Gattung: CPwi
ehemalige Heimatbahnen: HEG, VGH
neuer Besitzer, Verbleib: nach 1984 Berliner Eisenbahnfreunde, 1996 an Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde 7
Infos:

Donnerbüchse
Betriebs-Nr./Name:
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr:
Gattung: Bi29
ehemalige Heimatbahnen: DB, vor 1982 DEV
neuer Besitzer, Verbleib: Mitte der 1990er Jahre Kleinbahn Leeste
Infos:

Abteilwagen
Betriebs-Nr./Name: 60 80 99-27 153-8
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr: ca. 1921
Gattung: Einheits-Abteilwagen vom Typ D 21.
ehemalige Heimatbahnen: DR, DB, 1980 DEV
neuer Besitzer, Verbleib: Dampflokverein Kirchweyhe, dient dort als Aufenthaltsraum.
Infos: dme 4/1980, S. 25, www.lok-weyhe.de

Sie waren da, ohne dahin zu gehören
(gehörten nie dem DEV )

Kleinlok V 126
Betriebs-Nr./Name: V 126
Hersteller: Deutz
Fabriknr.: 46541
Baujahr: 1943
Gattung: B dh
ehemalige Heimatbahnen: DR Kbf 5059, DB 321 081-2, 324 011-6, 1988 an VGH, nie DEV
neuer Besitzer, Verbleib: 1995 an DHE - Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn (Ersatzteilspender) 2011 verschrottet
Infos: www.rangierdiesel.de

Güterwagen G10
Betriebs-Nr./Name:
Hersteller:
Fabriknr.:
Baujahr:
Gattung: G10
ehemalige Heimatbahnen: HEG
neuer Besitzer, Verbleib: verschrottet
Infos:
Der Wagenkasten am Hafengleis hinter dem alten VGH-Lokschuppen in Hoya hat nie dem DEV gehört. Dennoch diente er als Ersatzteilspender für die Rekonstruktion des DEV Gw1'' (vor allem die Schiebetüren) und wurde 1998 entfernt.



Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema