April 2022; Gleisbau "Bollenstraßenkurve" Teil II

Beiträge zum Betrieb und Aktionen auf der Strecke der Museumseisenbahn
Benutzeravatar
RobertAngerhausen
Beiträge: 167
Registriert: Di 13. Mai 2008, 18:07

April 2022; Gleisbau "Bollenstraßenkurve" Teil II

Beitrag von RobertAngerhausen »

Fortsetzung Samstag 02.April 2022

026
026
Das Gleis nimmt Form an. Alex nutzt den (gelben) Winkel um die Schwellenlage auf der Innenschiene zu markieren.

027
027
Jens an der Schraubmaschine, unterstützt von Klaus und Frank, die die Schwellen am Wegdrehen hindern.

028
028
Gegen 19:30 Uhr kann man schon erkennen was es werden soll.

029
029
Da kann Klaus die "Küchenlore" zufrieden zum Bf schieben!

Sonntag 03.April 2022

030
030
Gut gelaunt machen wir am Sonntag in kleiner Besetzung weiter.
Franzi, Jens, Hannes, Alex und Klaus grüßen Diejenigen, die nicht dabei sein können.

031
031
Heute nutzt Hannes den Teereimer mit der Zauberhand!

032
032
Die zweite Hälfte der Kurve sieht am Morgen noch etwas chaotisch aus.

033 Bild Jens B.
033 Bild Jens B.
Aber Franzi mit dem Ratschenschlüssel und .......

034 Bild Alex H.
034 Bild Alex H.
.... Hannes mit der Schraubmaschine arbeiten daran, das zu ändern.

035
035
Die Chaosstrecke wird kürzer; Zeit ...............

036 Bild Klaus E.
036 Bild Klaus E.
...... für eine schöpferische Pause.

037
037
Gegen 18:20 Uhr sind wir fast durch. Jens und Ralf richten die letzten Schwellen aus.
Im Vordergrund ist der Schienentrennjäger zu sehen.

038
038
Die Abendsonne läßt Alles in einem schönen Licht erscheinen.

039
039
Nach dem Einladen der Schraubmaschine machen wir gegen 19:25 Uhr Feierabend.

040
040
Wir blicken zufrieden auf unser Tagewerk. Und wir beweisen "Mut zur Lücke"! Die ist durch das Abtrennen schlechter Laschenkammern enststanden.


Montag 04.April 2022

Heute ist es mal wieder kalt und regnerisch, so wie wir es lieben! :no:

041
041
Hannes, Alex und Franzi machen sich an die Fertigstellung der Stöße.
Wir bauen in der Kurve neu längere Laschen (Form 6e) ein mit 6 Löchern, weil die dem Stoß mehr Stabilität geben.

042
042
Die Borhmaschine kämpft sich durch den Schienensteg, erkennbar an den Bohrspänen.

043
043
Für die Lücke haben wir "Ausgleichsstücke" gefunden; die kommen im Herbst beim Weiterbau wieder raus.

044
044
Unermüdlich wie immer "knattert" unser Gerd die ausgebauten Schienenplatten als Vorrat für die Herbstbaustelle.

045 Bild Jens B.
045 Bild Jens B.
Weil wir eine Schwellenschraube abgerissen haben, bohrt Nils hier eine Schwelle neu. Danke hier unseren Streckennachbarn Anne und Olaf, dass wir uns während der Arbeiten an ihrem Stromnetz andocken dürfen.

046 Bild Jens B.
046 Bild Jens B.
Der "Stoßtrupp" Hannes und Franzi arbeiten sich unermüdlich durch die Baustelle.

047 Bild Jens B.
047 Bild Jens B.
Danach bereitet Kalle die Stoßschwellen zum Verschrauben vor.
Damit neigt sich ein feuchter Arbeitstag dem Ende zu.


Dienstag 05.April 2022


Am Morgen gehen die Stoßbauarbeiten weiter.

048 Bild Jens B.
048 Bild Jens B.
Zwischendurch kommt die Kohle für die kommende Saison.

049 Bild Alex H.
049 Bild Alex H.
Am Nachmittag richtet Hannes mit den Winden an der Übergangsstelle zum BÜ das Gleis zum Hochstopfen aus, um die Stelle für den Schotterwagen provisorisch befahrbar zu machen.

050
050
Den Kies laden wir von unserem Vorrat auf dem Parkplatz.

Und weiter geht es im Teil III